AndersNormal !

Potenzial Hochsensibilität​

Gehe nicht aus deinem Haus, um die Blumen zu sehen.

Mein Freund, mache dir nicht die Mühe, diesen Weg zu gehen.

Auch in deinem Körper gibt es Blumen.

Eine Blume hat tausend Blütenblätter.

Das sollte genügen für einen schönen Sitzplatz.

Wenn du dich dort niederlässt,

wirst du eine Ahnung von der Schönheit bekommen,

der Schönheit im Inneren des Körpers

und der äußeren Schönheit,

vor den Gärten und nach den Gärten.

Kabir

Bodyscan

Gönne dir eine tägliche Praxis der Innenschau. Eine RaumZeit, in der du nichts tust. Nichts!

Wenn du jeden Tag eine Zeitlang in Stille verweilst und nach innen schaust und lauscht, tritts du in Kontakt mit dem, was in dir selbst am ursprünglichsten und zuverlässigsten ist, was sonst leicht übersehen wird und sich häufig nicht ausreichend entwickeln konnte. Wenn du trotz des Drängens und Zerrens der äußeren Welt bei dir bleibst und einmal nicht anderswo nach etwas Ausschau hältst, was dich erfüllt oder glücklich machen kann, wirst du dich allmählich überall zu Hause fühlen können - im Frieden mit den Dingen, so wie sie sind, Augenblick für Augenblick. Wenn du dich in Sitz-)Meditation übst, wirst du dir deiner Existenz, deiner Empfindungen, deiner Emotionen, deiner Gedanken gewahr und gibst dich bejahend dem hin, was in jedem Augenblick in dir auftaucht. Diese Haltung verkörpert Nicht-Anhaftung und unerschütterliche Stabilität. Sie setzt die Bereitschaft voraus, auch Schmerz, Verwirrung oder Verlust in dir zu beobachten und jenseits des Denkens zu verweilen. 





Wenn du auf diesen Button klickst, wirst du für eine Dreiviertelstunde von mir durch deinen Körper geführt. Das kann dir helfen, dich deutlicher und differenzierter zu spüren. Vielleicht bringt dich der Bodyscan auch zur Ruhe. 

Du kannst dir anschließend noch ein wenig Zeit nehmen und Gefühle und Gedanken aufschreiben, die vielleicht während des Bodyscans aufgetaucht sind. Gibt es Assoziationen zu den verspannten Stellen und Bereichen in deinem Körper, die du wahrgenommen hast? Oder kommen dir Zusammenhänge zwischen den Verspannungen und körperlichen Beschwerden in den Sinn?

Du kannst auch ein einfaches Körperschema aufzeichnen und die wahrgenommenen Verspannungen dort eintragen.